Die nächsten Veranstaltungen

Cafe Caravan: Gypsy Kisses from Italy

22.02.2018

 

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Cafe Caravan.jpg

Jeder Abend mit dieser mal lebensfrohen, mal melancholischen Musik à la Django Reinhardt ist ein Erlebnis für sich: klassische Gypsylieder, Eigenkompositionen und sogar Filmmusik. Diese Mal im Gepäck: Unsere neue CD mit italienischen Klassikern im Gypsy Jazz Gewand! Seit nunmehr vier Jahren begeistert das Münchner Quartett sein Publikum. Cafe Caravan hat alles im musikalischen Gepäck. Spieltechnisch auf höchstem Niveau, trotzdem nie verkopft und immer mit einem Augenzwinkern. Das ist es, was man für einen wirklich guten Abend braucht. Die Formation besteht auch Jurek Zimmermann (Klarinette, Saxophon), Knud Mensing (Gitarre), Michael Vochezer (Gitarre) und Manolo Diaz (Bass)

 

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Song&Joy-Club

01.03.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Song Joy.jpg

Gefühlvolle Spirituals, schwungvolle Gospels und Rock- und Popmusik - das ist das Programm des Song&Joy-Clubs  aus Mühldorf. Der 30-köpfige Frauenchor unter der Leitung von Angela Kolm-Lengenfelder hat zu seinem 20-jährigen Jubiläum ein mitreißendes Programm zusammengestellt. Vom Glory Halleluja zum Mitklatschen über soulige Spirituals, dem Earth Song von Michael Jackson bis hin zu Songs von Robbie Williams, Falco und Adele darf man sich bei den Konzerten 2017 und 2018 auf musikalisch ausgefeilten, mit viel Freude vorgetragenen, modernen Chorgesang freuen. Unterstützt wird der Chor-Gesang durch Begleitung an Piano, Gitarre und Cajon und nicht zuletzt durch den Sologesang der Leiterin Angela Kolm-Lengenfelder

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

THE GENTLE ROOFTOP BAND

08.03.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/gentle.jpg

THE GENTLE ROOFTOP BAND gibt am Donnerstag, dem 08.März 2018 im La Musica - Bhf Simbach am Inn -ein LIFEKONZERT und verspricht einen „groovigen“ Abend mit Rockklassikern der 68er/70er Jahre. Darauf dürfen sich ab 19.30 Uhr, Liebhaber gecoverter Songs von Neil Young, Beatles, Stones, Kinks, ZZ Top, Jethro Tull, Status Quo, Jimi Hendrix, Gary Moore, Steely Dan, Fleetwood Mac, Cream, David Bowie, Tom Petty,  - um nur einige zu nennen - von Herzen freuen. Mit Rudi Mangst (Gesang, Geige, Gitarre) und Mani Heine (Drums, Gesang) - zusammen mit Toni Rosenkranz, E-Gitarrist aus Braunau, und dem Ex-Simbacher Philipp Bausch am E-Bass, werden mit „ehrlich handgemachter“ Rockmusik Erinnerungen an den Summer of '69 in Woodstock wach.

 

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

JIMI DUKE & THE POSERS

15.03.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Jimi Duke.jpg

 

well it’s a one for the money two for the show three to get ready

Sie sind sieben. Aus Niederbayern. Glorreich. Sie haben ihn noch mit der Muttermilch aufgesogen. Und sie spielen ihn, den echten Rock’n’Roll, ehrlich, erdig, mit Ecken und Kanten: Jimi Duke and the Posers. Eine alte, speckig glänzende Rocktasche haben sie im Gepäck, und den Inhalt fetzen sie ihnen um die Ohren, den Motorbienen, Mopedfahrern, dem Freizeit-Elvis und dem selig dreinblickenden Alt-Rock’n’Roller. Midi-Files? Schmalzlockiges Wir-tun-so-als-ob-Gehabe? Fehlanzeige! Die Besetzung ist so, weil sie so sein muss. Da knallt die Snare, da knackt der Kontrabass, die Saxophone röhren und die halbakustischen Stromgitarren glühen. Und Jimi Duke singt den Be-Bop-A-Lula. Und wie. Nicht wie Vincent und Holly und Presley und Brave, sondern wie er selbst. Die alten Klassiker hauen sie raus, die großen Fat-Elvis-Schmachtfetzen und manchmal bringen sie auch Motown und sogar Aktuelles ins Rocken und Rollen. Jimi Duke and the Posers. Musik, die in den Magen fährt. Now go cat go!

Besetzung:

Christian BeranekSchlagwerk

Christian AuerKontrabass

Robert LausmannBaritonsaxophon

Stephan HaslingerTenorsaxophon

Hannes WankeElektrogitarre

Dieter HofstettElektrogitarre

Joseph OberlechnerDuke

 

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Innviertler 6er Musi

12.04.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Innviertler.jpg

Urig, erdig und guad – das sind die Attribute, die die Innviertler 6er Musi (i6m) am besten beschreiben. "Urig, weil sie viel Spaß bei dem haben, was sie machen. Erdig, weil sie die Traditionen hochhalten wollen. Und guad, dass ist der Anspruch an ihre eigene Musikalität“. Die sechs Musiker haben sich der traditionellen Blas- und Volksmusik verschrieben und treten hauptsächlich auf Frühschoppen und Hochzeiten, aber auch auf Firmenfeiern auf. Einen Fokus legen sie verstärkt auf den Innviertler Landler, Triowalzer und das Gstanzlsingen. Aber sie sind eben auch weltoffene Musiker, so beschäftigen sich einige genauso mit Jazz, Funk, Klassik oder afrikanischer Musik. Höhepunkte ihrer musikal. Stationen waren natürlich die Radio- und Fernsehfrühschoppen im ORF aber auch die reglm. Auftritte im Hofbräuhaus München, oder die Paulaner Oktoberfest Tourneen nach Asien von Franz Feichtinger. Erwähnenswert sind auch der Ball der Oberösterreicher im Wiener Austria Center und die Lederhosenfeste in Windischgarsten.

Die Musiker sind:

Klarinette, Saxophon, Blues Harp, Okkarina, Gitarre, Löffel, Gesang, Conférencier Reinhold Aigner

Trompete, Flügelhorn, Gesang Hannes Raschhofer

Trompete, Flügelhorn, Gesang Johann Lindhuber

Zugposaune, Ventilposaune, Gesang Zaglmayr Martin

Ventilposaune, Steirische Harmonika, Gesang Franz Feichtinger

Martin D. Kerkermeister Tuba, Gesang

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

CAMINSKY OVERDRIVE

19.04.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Caminsky.jpg

Coverbands klingen doch irgendwie alle gleich ... oder? CAMINSKY OVERDRIVE zeigen, dass es anders geht.

Sei es durch die reichhaltige Auswahl handverlesener, wohl bekannter Songs unter Vermeidung der "üblichen " Gassenhauer, die jede Coverband spielt oder die groovige, ebenso handwerklich solide wie gefühlvolle Interpretation - hier lebt die Musik und wird somit gleichermaßen für Publikum und Band zum Erlebnis.

Das Programm von Caminsky Overdrive liest sich wie das "Who is Who" aus einem halben Jahrhundert Rockgeschichte zwischen Beatles und Deep Purple,

Pink Floyd und Robbie Williams, Sting und Gary Moore, dem die Band ihren eigenen Stempel aufdrückt und dabei immer das Beste aus den Songs

herausholt.

Über 125 Jahre Bühnenerfahrung der Musiker Stefan Beeking (vocals, accoustic guitar), Rainer Hoffmann (keyboards), Ernst Reiter (drums), Ferdinand Reiter (bass guitar, vocals) und Dieter Schwanninger (guitar, vocals) kommen hier zusammen. Reinhören, es lohnt sich!

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Ein Abend mit dem Konzertpianisten Rodrigo Hernandez Gomez

26.04.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/RodrigoHernandez.jpg

Rodrigo Hernandez Gomez wurde in Mexiko-Stadt geboren. Mit 5 Jahren studierte er an der Yamaha Musikschule Mexiko bis zum Abschluss der Grund- und Aufbaukurse. Sein Studium erstreckte sich von Klavier, Musiktheorie, Chor und Gesang. Von Mexiko führte ihn sein musikalischer Weg nach Salzburg an die Universität Mozarteum, wo er 2014 den Abschluss „Bachelor of Arts“ in Musikpädagogik und 2016 für Klavier den Titel „Master of Arts“ erhielt. Diverse Auftritte bestritt er in seiner Heimat sowie in Europa. Sein jüngster Auftritt war die Uraufführung des Werkes für Viola und Klavier „4 Weisen“, komponiert von Stephan Perez, an der Universität Mozarteum und später im Studium und Meisterklassen mit den Pianisten George Kern, Paul Hoffmann, Oliver Garden, Paul Posnak. Auf der Konzertbühne im Bahnhof Simbach werden Werke von J.S. Bach - Partita No.1, die berühmte

Mondschein Sonata Op. 27 No. 2 und die Sonata "Appassionata" von Ludwig van Beethoven, der Scherzo No.2 von Friedrich Chopin, um nur einige zu nennen, zum Vortrag kommen.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

SOLIBA – Trommler

03.05.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Soliba – Trommler.jpg

 

Die „SOLIBA – Trommler“ sind eine 10 köpfige Truppe um Georg Romeis, die seit mehreren Jahren zusammen spielt. Afrikanische Rhythmusinstrumente wie Djembe, Kenkeni, Balaphon werden ebenso eingesetzt wie alltägliche Gegenstände ala´ Stomp (Rohre, Fässer, Eimer, Leitern). 

Das Stück „Rohrfrei“ wird ausschließlich auf Rohren aller Art, von 4 bis 40 cm Durchmesser gespielt. An die 50 Meter Rohre wurden hierfür verbaut. „Perclage“, ist eine Kombination von Percussion  und Jonglage. 

Ausflüge in verschiedene Stilrichtungen (Afrika, Arabien, Brasilien, Karibik) garantieren ein abwechslungsreiches Programm, was sie schon mit mehreren Konzerten unter Beweis stellten.

Konzertbeginn um 19.30 Uhr, um Spenden wird gebeten.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

The Beat Aces

17.05.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/The Beat Aces .jpg

 

The Beat Aces - sie spielen den Sound der frühen Beatles als diese noch live in kleinen Clubs auf der Hamburger Reeperbahn und im Liverpooler Cavern Club auftraten:

z.B.: „A Hard Day’s Night“, “Can’t Buy Me Love”, “Day Tripper”, Eight Days A Week”, “I Want To Hold Your Hand, “Please Please Me, “Ticket To Ride”, und “Hey Jude”, etc..

Aber auch Songs, die die Beatles teilweise selber nachgespielt haben, quer durch den musikalischen Gemüsegarten, von Bob Dylan, Buddy Holly, Chuck Berry, Eddie Cochran, Elvis Presley, Everly Brothers, Johnny Cash, Kinks, Rolling Stones, usw..

Die Bandbesetzung besteht aus 2 Gitarren (Mathias Erber und Matthias Krause), 1 Bass (Kajetan Löffler), 1 Schlagzeug (Wolfgang Hollinger)  und alles im mehrstimmigen Gesang.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

accordion two fun

07.06.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/seppangela.jpg

- accordion around the world -

Unter diesem Motto steht das Konzert der zwei Musiklehrer am Freien Musikzentrum „La Musica“ Angela Kolm-Lengenfelder und Sepp Rammer. Mit viel Schwung und Witz präsentieren sie eine überraschende, musikalische Reise auf dem Akkordeon. Akkordeon ist auf der ganzen Welt zuhause, vom Argentinischen Tango über französische Musette, von Irland übers Alpenland bis nach Russland. Die Stilrichtungen gehen von Klezmer über Volksmusik bis hin zu Filmmusik, Pop und Jazz. Das Duo garantiert mit ihrem Können einen unterhaltsamen Abend, der mit Saxophon und Gesang noch zusätzlich abwechslungsreicher wird.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Christian Ortner Jazz-Piano Solo

14.06.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Christian Ortner Jazz-Piano Solo.jpg

 

Der Pianist, Komponist, Organist und Akkordeonist Christian Ortner lebt seit den 80er Jahren in Niederbayern. Er hatte einige Zeit eine eigene Big-Band, war Barpianist in 5-Sterne-Hotels, ist Pianist der Big-Band-Burghausen und musikalischer Leiter bei vielen Theaterproduktionen (Theater an der Rott). Er spielt bei seinen Solo-Konzerten Jazz-Standards und Eigenkompositionen in seinem unverkennbaren virtuosen Stil.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***

Grasset4

21.06.2018

tl_files/lamusicaonline/redakteure/neuigkeiten/team_3/Grasset4_Logo.jpg

Grasset4 - Folk, Country, Rock & More - Ehrlich und intensiv, lebendig und emotional

4 Top Stimmen PLUS Banjo, Mandoline, Fiddle, Gitarre und Kontrabass zu erleben am 21. Juni auf der Bahnhofsbühne.

Ein Abend mit Grasset4 beschert höchste musikalische Abwechslung! Eine wunderbare Mischung aus Folk, Country, Rock & More - Musik, zusammengetragen aus verschiedensten Musikrichtungen, vorgetragen im unvergleichlichen folk-country-rockigen Grasset4-Style. Mit Songs von Old Crow Medicine Show (OCMS), den Steeldrivers und Avici, Tom Petty, Janis Joplin und Bob Dylan, den Common Linnets und Merle Haggard, Imelda May, den Beatles, Sheryl Crow, den Dixie Chicks und vielen mehr präsentiert Grasset4 ein ganz außergewöhnliches und charmantes Konzert-Programm. Die unvergleichliche Leadstimme von Adiaha Bürkmiller (Burgkirchen-Grasset) und die erstklassigen Back-Vocals ihrer drei Kollegen Annette Weiß (Pocking), Otti Wochinger (Postmünster) und Christian Auer (Simbach/Inn) garantieren einen einmaligen Abend, der mit Sicherheit den ein oder anderen magischen Moment bereithält.  Bandbesetzung  mit Adiaha Bürkmiller - Gesang, Banjo, Mandoline, Annette Weiß - Fiddle, Gesang, Christian Auer - Kontrabass, Gitarre, Gesang und Otti Wochinger - Kontrabass, Gitarre, Gesang.

Beginn 19:30 Uhr

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - Um eine Spende wird gebeten

***Bitte nutzen Sie ab sofort die Parkmöglichkeit am Busbahnhof aufgrund angeordneter parkberuhigter Zone der Stadt Simbach neben dem Bahnhofsgebäude (Lok)***